lexington-bridge
  Startseite
    cd´s
    videos
    was ist L-B eigendlich ???
    Termine der boys
    Ephraim
    Nye
    Rob
    Jerome
    Dax
    autogramm adresse von den hoties!
    news
    pics
    adresse zu weiteren fragen!
    Über uns
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 
Freunde
    tombunny
    - mehr Freunde


Links
  tokiohotel


Webnews



http://myblog.de/lexingtonbridge-honeys

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Nye (21) war eigentlich drauf und dran eine ganz andere Karriere einzuschlagen, denn Sport – von Fußball bis Tennis und Kampfsport – waren für Nye mehr als nur ein Zeitvertreib: Die Rugby-Proficlubs rissen sich um das Megatalent und mit 16 Jahren (!) wurde Nye ein Vertrag bei dem Rugbyclub Northhampton angeboten – in der englischen Rugbyszene so etwas wie ein Ritterschlag und das Ticket für eine erfolgreiche Zukunft. Doch als das Angebot auf dem Tisch lag und nur auf seine Unterschrift wartete, entschied sich Nye für einen anderen Weg: „Ich verlasse mich immer auf meine Intuition. Sport war immer die Nummer Eins in meinem Leben, aber als es darum ging, zu entscheiden, was ich die nächsten Jahre machen werde, wusste ich, dass es die Musik sein soll.“ Nye wollte lieber auf der Bühne stehen, performen, singen und tanzen. Nach dem Schulabschluss zog er nach London, arbeitete u.a. als Model und finanzierte sich damit die Gesangsausbildung: „Ich wollte im Leben immer etwas machen, dass mich ausfüllt. Klar ist das ein Luxus, aber ich habe ihn mir selbst ermöglicht, weil ich hart an mir gearbeitet habe. Wenn ich mich für eine Sache entscheide, dann soll es etwas sein, das mir noch sehr lange Spaß machen wird. Auf der Bühne stehen und performen trifft es genau auf den Punkt.“ Seine Stimme und seine Ausstrahlung geben der Band eine Menge Energie … „Ich bin ein Teamplayer – das war schon immer so, vielleicht auch gerade weil ich früher soviel Teamsportarten gemacht habe. In dieser Band zu sein, heißt für mich, mit vier Gleichgesinnten, doch total verschiedenen Persönlichkeiten etwas ganz Besonderes zu erschaffen. Wir wollen, dass die Leute durchdrehen“, erklärt Nye lachend die Philosophie in der Band und fügt hinzu: „Unsere Show wird anders sein als alles, was ihr bisher gesehen habt. Der Sound ist Urban, die Dance-Styles schneller, anspruchsvoller, mehr Street und wir… powern, bis das Publikum komplett mitgeht!"

och wie süß

HEL kiZz eure mimi vom ♥Lexington Bridge Team♥

27.5.07 18:43
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung